Bunter Auberginensalat – Zur Franzi
Close

Bunter Auberginensalat

Auberginen sind aus der mediterranen und orientalischen Küche nicht wegzudenken. Sie sind vielseitig einsetzbar. Oft werden sie aber nicht zubereitet, da sie im Ruf stehen zu viel Öl aufzunehmen. Im Backofen gegart ist dies aber ganz und gar nicht der Fall.

Kategorie_Icon_Vegan
Salat kann man ja nie genug essen. Gerade im Sommer. Egal ob zum Grillen, als leichte Vorspeise oder Abendessen. In einen der letzten Posts habe ich Euch ja schon erzählt, dass ich zur Zeit lieber Gemüsesalate als grüne Salate mag. Mein bunter Auberginensalat hat es mir für den Sommer besonders angetan. Er passt besonders gut zum Grillen. Und sieht besonders hübsch aus, so dass man ihn gar nicht essen möchte….

Auberginen haben an sich ja einen sehr dezenten Geschmack, vertragen daher aber gut Gewürze. Damit die Auberginen nicht wie sonst viel Fett aufsaugen, bereite ich sie im Backofen zu. Ohne Öl, nur mit Salz. So gewinnen sie am Meisten Aroma, werden knusprig und saugen im Salat nicht zu viel Fett auf.

 

Zutaten für 4 Personen als Beilage:

  • 2 große Auberginen
  • 4 Fleischtomaten
  • 1 rote Paprika
  • 200 g schwarze Oliven
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie
  • Zitronensaft
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

  • die Auberginen in kleine Würfel schneiden, auf eine Backblech legen, salzen und bei 250 Grad Umluft für 25 Minuten in den Backofen schieben, vollständig abkühlen lassen
  • Tomaten und Paprika klein schneiden
  • Rucolahalme halbieren
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden
  • Petersilie fein hacken
  • Auberginen und Rucola auf einer Platte am Rand anrichten
  • Tomaten, Paprika, Petersilie, Oliven, Zwiebel, Knoblauch mischen und mit Olivenöl, Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen, alles mischen und in die Mitte auf der Platte anrichten
Print
0 Shares

About the author zurfranzi

Mein Name ist Franziska. Ich bin Mutter, leidenschaftliche Köchin und seit kurzem Foodbloggerin im Herzen des Taunus (Hessen).

All posts by zurfranzi →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.