Dessert Archive - Zur Franzi
Close

Sauerkrautquiche

Ich finde ja Quiches in allen Formen und Varianten passen wunderbar wenn Gäste zum Weibchen kommen, zum einfachen Abendessen, zum Mitnehmen beim Picknick, zu … Also sehr sehr oft. Sie lassen sich super vorbereiten und schmecken aufgewärmt eigentlich noch besser als frisch.

Lange und von vielen gewünscht, nun endlich ist das Rezept für meine Sauerkrautquiche online. Donnerstags Abend ist immer Vesperzeit im Kochraum. Ab 18.00 Uhr gibt es viele Kleinigkeiten und dabei  sehr oft eine Quiche. Besonders angetan hat es meinen Gästen die Sauerkrautquiche. Völlig zu Recht natürlich. Herzhaft, aber nicht zu schwer, passt sie perfekt in die kalte Jahreszeit. Und auch perfekt zu einem Glas Wein am Abend. Nun also können Sauerkrautliebhaber das Rezept zu Hause nachmachen. Heißt aber nicht, dass man nicht mehr zur Vesper kommen soll. Da überlege ich mir jetzt welche tolle Quiche den Liebling ablösen könnte.

(mehr …)

Küchenwissen – Selbst gebeizter Lachs

Lachs selber beizen ist so einfach. So einfach, dass es wirklich jeder kann. Und es macht eine Menge Eindruck, wenn man Graved Lachs selber gemacht hat und nicht im Supermarkt kauft.

Graved Lachs ißt glaube ich jeder gerne. Gerade jetzt zu Silvester und Weihnachten kam es bestimmt auch bei vielen von Euch auf den Tisch. Egal ob als Vorspeise mit Salat, Abends auf Brot oder als Hauptspeise mit Kartoffeln oder grüner Soße. Selbst gebeizter Lachs ist ein willkommenes Essen bei Vielen und das Beste ist: es ist so einfach selber zu machen. Man muss den Lachs auch nicht mehr eingraben in der Erde, so wie es früher in den skandinavischen Ländern üblich war. Daher auch der Begriff Graved Lachs, von eingegrabener Lachs. Heute kann jeder bequem seinen Fisch im Kühlschrank selber beizen.

(mehr …)

Schnelles Cranberry-Schichtdessert

Cranberries waren bisher in meiner Küche nicht vertreten, aber ich muss sagen zu einem leichten Dessert passen sie sehr gut. Sie sind säuerlich und fruchtig intensiv, so passen sie gut zu einem winterlichen leichten Dessert.

Jetzt beginnt wieder die Zeit der vielen Essen, Menüs und Einladungen. Meist wünscht man sich ja ein Essen, was gut ankommt, bei dem man aber nicht stundenlang in der Küche steht. Zumindest für das Dessert hätte ich da schon einen Vorschlag. Schichtdesserts im Glas sind immer leicht vorzubereiten, warten im Kühlschrank auf ihren Einsatz, sehen schön aus und schmecken auch noch gut. Frucht, Creme und Krümel kommen zusammen und geben eine leckere Kombination ab. Noch besser: Mein Dessert ist sogar noch federleicht. Gut, es ist etwas Mascarpone drin, aber auch viel Joghurt und kein Zucker.

(mehr …)

Aprikosen-Galette mit Lavendel

Galette? Was ist das, werdet ich Euch bestimmt fragen?! Oder vielleicht wissen es ja auch einige. Eine Galette ist etwas Ähnliches wie eine Tarte. Ein Mürbeteig mit Früchten belegt. Nur nicht einer Form, sonder einfach auf einem Backblech gebacken, der Rand wird eingeklappt und ist nach dem Backen schön knusprig dick. Ursprünglich ist eine Galette etwas Herzhaftes gewesen und wurde aus Buchweizen gemacht. Mittlerweile ist damit aber oft ein süßer Kuchen gemeint.

Es ist mal wieder Zeit für ein neues Rezept. In den letzten Wochen habe ich zwar auch fleißig gekocht und Neues ausprobiert, aber die Zeit für einen Blogbeitrag hatte ich leider nicht. Das soll sich nun wieder ändern. Zwar gibt es wahrscheinlich nicht mehr ganz so oft wie früher neue Rezepte, aber regelmäßig versorge ich Euch auf alle Fälle mit Neuem aus der Küche. Den Anfang macht eine Aprikosen-Galette mit Lavendel. Die Aprikosenzeit ist ja fast schon wieder rum, aber trotzdem möchte ich Euch das Rezept nicht vorenthalten.
(mehr …)

Aperol-Erdbeeren mit Mascarpone-Creme

Wieso sollte man eigentlich Aperol immer nur trinken? Im Dessert macht sich der Aperitif jedenfalls auch sehr gut. Und die passende Getränkeempfehlung gibt es praktisch gratis dazu: Aperol Spritz.

ico_schnell_161010
Oft werde ich nach Dessertrezepten gefragt, die einfach und schnell zu machen sind, aber natürlich trotzdem raffiniert schmecken und am Besten noch nicht so schwer im Magen liegen. Gar keine leichte Aufgabe, aber Aperol Erdbeeren mit Mascarpone-Creme ist so ein Rezept, welches alle Anforderungen erfüllt. Die Creme und die Erdbeeren sind wirklich super schnell gemacht und das auch noch aus nur ganz wenigen Zutaten, die man im Kühlschrank auf Vorrat haben kann. Obwohl das Ganze Mascarpone-Creme heißt, liegt sie trotzdem Dank einer Menge Naturjoghurt nicht schwer im Magen. Das Raffinierte kommt durch den Aperol, der leicht bittere Geschmack passt super zu den süßen Erdbeeren und man die gewisse Raffinesse des Desserts aus. Anforderungen also alle erfüllt.

(mehr …)

Rhabarber-Sorbet

Die Rhabarber-Saison ist ja schon fast vorbei, aber trotzdem muss ich Euch noch dieses geniale Rezept für ein Rhabarber-Sorbet vorstellen. Rhabarber als Sorbet ist noch viel als Kompott. So lecker, so anders. Kauft schnell noch den letzten Rhabarber und probiert es aus.


Rhabarber als Kompott kann jeder, aber Rhabarber als Sorbet gibt es nur sehr selten. Falls ihr also noch ein erfrischendes Dessert für Gäste sucht oder einfach nur mal ein neues Eis probieren möchtet: Rhabarbersorbet ist die Antwort. Es ist so lecker, erfrischend und ein ganz neuer Geschmack. Die Idee kam mir, da ich das ewige Rhabarberkompott nicht sonderlich mag, ein Eis habe ich bisher in den Eisdielen aber noch nie gesehen. Einfach mal ausprobieren habe ich mir wie so oft gedacht und schon hatte ich eine neue Lieblingsorte.

(mehr …)

Erdbeer-Rosmarin-Sorbet

An so Tagen wie diesen steht Kochen auch bei mir nicht immer an erste Stelle. Deswegen gibt es heute ein weiteres Eisrezept. Wieder eine Gesundes: vegan und ohne Zucker, geschmacklich aber top!

Kategorie_Icon_Veganico_schnell_161010
Wie versprochen kommt heute das zweite Eisrezept der Saison. Sobald die Temperaturen draußen steigen, steigt auch der Eiskonsum. Damit ihr Euch demnächst den Gang zur Eisdiele sparen könnt, versorge ich Euch regelmäßig mit Eisrezepten. Denn Eis geht immer. Allein, zu zweit, am Geburtstag, zur Gsratenparty, als Dessert… Die Liste könnt man unendlich fortführen.

(mehr …)

Mango-Kokos-Eis am Stiel

Zeit fürs erste selbstgemachte Eis in dieser Saison. Die Temperaturen erreichen am Mittwoch

Kategorie_Icon_Veganico_schnell_161010
Nachdem diese Woche der Sommer ausbricht, beginnt auch wieder die Eissaison. Zum Glück bin ich mit einer Eismaschine gesegnet, aber auch ohne diese kann man super leckeres Eis selber machen. Letztes Jahr habe ich mich schon an einigen Variationen versucht. Eines meiner Lieblingssorten ist das Mango-Kokos-Eis. Schmeckt schön frisch und exotisch. Das Eis wird in Eis-am-Stiel Behälter eingefroren, so dass man gar keine Eismaschine benötigt. Nach circa 8 Stunden ist es durchgefroren und man kann es in der Sonne genießen. Die ganze Familie ist begeistert von diesem Eis, also probiert es auch schnell aus.

(mehr …)