Getränk Archive - Zur Franzi
Close

Frida und Fritz

Jedes Jahr ein neues Sommergetränk, einmal mit und einmal ohne Alkohol. Das ist mein Ziel. Mal sehen wie lange ich durchhalte. Dieses Jahr fiel es mir jedenfalls ganz und gar nicht schwer: Frida und Fritz sind da.

Wenn die Sonne Abends schön lange scheint und man mit Freunden, alleine oder zu zweit im Garten sitzt, dann habe ich meistens Lust auf ein spritziges Sommergetränk. Für mich öfters gerne mit ein bisschen Alkohol, mein Mann möchte lieber immer die Kinderversion ohne Alkohol. Aperol Spritz geht natürlich immer. Letztes Jahr ist noch Inge und Ingo hinzukommen. Ingwersirup mit Minze, Weißwein und Sprudelwasser. Die Stars der diesjährigen Saison sind nun Frida und Fritz geworden. Frida wieder mit Alkohol und Fritz ohne Wein. Und was ist konkret drin?
(mehr …)

Frühlingslimonade

Auch wenn es hier oben in den Bergen noch winterlich aussieht, so habe ich doch ganz schwer das Gefühl, dass der Frühling vor der Tür steht. Die Vögel zwitschern jedenfalls auch in Oberreifenberg schon. Höchste Zeit also für die erste selbstgemachte Limonade. Bei einem hoffentlich langen Frühling und Sommer werden bestimmt noch einige folgen.


Seit der Frühling langsam Einzug hält, könnte ich ständig Blumen kaufen und das Haus damit vollstellen. Zumindest in den Blumenläden blüht und grünt es. Hoffentlich auch bald draußen. So ist der Frühling zumindest in unserem Haus angekommen und es kann das erste Frühlingsgetränk geben: eine süß-zitronige Himbeerlimo, ohne viel drum herum. Himbeeren, Minze und Zitrone – drei Klassiker die immer gut zusammenpassen. Die Himbeeren habe ich zu einem Sirup verarbeitet. Minze und Zitrone kommen dann erst am Ende dazu. Das Ganze mit Sprudelwasser auffüllen und genießen. So kann man den Frühling genießen.

(mehr …)

Old Cuban

Cocktails haben ja oft den Ruf zu süß zu sein und eigentlich fast eine Mahlzeit zu ersetzten. Cocktails, die man zum Aperitif trinkt sind meist aber leichter, spritziger und nur dezent süß. So wie der „Old Cuban“.

Wer für seinen Silvesterabend noch ein geeignetes Getränk sucht, dem sei der „Old Cuban“ ans Herz gelegt. In der Zeitschrift „essen und trinken“ habe ich diesen leckeren Aperitif-Cocktail entdeckt und gleich mal ausprobiert. Im Original – Rezept wird der Aperitif mit Champagner aufgefüllt. Für Silvester natürlich durchaus geeignet, ich trinke aber Champagner lieber pur und habe daher den Aperitif mit einem trockenen Riesling – Sekt ausprobiert: Harmoniert wunderbar mit Angostura und Limettensaft.

(mehr …)

Glühwein

Wie bei anderen Rezepten auch, gibt es auch bei Glühwein die unterschiedlichsten Varianten ihn zu zubereiten: Rot- oder Weißwein? Mit Schuss oder ohne? Mit Orange oder Zitrone? Welche Gewürze? Bei mir gibt es denn Glühwein ganz klassisch und nicht zu süß.

Morgen ist bereits der 4. Advent, einige fertige Glühweins wurden auf dem Weihnachtsmarkt schon getrunken und daher wird es höchste Zeit Euch mein Rezept für den perfekten selbst gemachten Glühwein zu zeigen. Wie bei anderen Gerichten auch, ist mein Glühwein ganz klassisch von den Zutaten her und er darf nicht zu süß sein.

(mehr …)

Grünkohl – Teil 2

Im zweiten Beitrag der Grünkohl-Folge erwartet Euch ein super gesunder Grünkohl-Smoothie. Obwohl ich ein Smoothie-Fan bin, habe ich mich bis vor Kurzem noch nicht an das grüne Gemüse im Getränk getraut. Zu Unrecht, denn Grünkohl im Smoothie mit den passenden anderen Zutaten schmeckt sehr gut. Und wie gesagt – es ist gesund. Soll aber nicht abschreckend klingen.

Grünkohl-Smoothies sind ja nicht erst seit gestern DER Trend in der gesunden Küche. Nicht alles was gesund ist schmeckt ja, aber mit den passenden Zutaten macht sich Grünkohl im Smoothie richtig gut.

(mehr …)

Reise-Smoothie

Bei Smoothies scheiden sich ja die Geister. Die einen sehen darin das Heilsversprechen für die Gesundheit und für die anderen ist es einfach püriertes Gemüse, welches nicht schmeckt. Meine Meinung über Smoothies ist irgendwo in der Mitte anzusiedeln. Zwar bin ich nicht der Meinung, dass ein Smoothie alle gesundheitlichen Probleme lösen kann, aber ein gut gemachter Smoothie ist lecker, ein echter Energieschub am Morgen und man hat gleich eine ordentliche Portion Obst und Gemüse intus. Da mit man sich auch im Urlaub einigermaßen gesund ernährt, habe ich mir eine extra Reise-Mixer zugelegt.

 

Von meiner Familie wurde ich zwar für verrückt erklärt, aber trotzdem habe ich extra einen kleinen Smoothie-Mixer für den Urlaub gekauft. Auf gewohnte Rituale wollte ich im Urlaub nicht verzichten, der normale Mixer wäre dann doch etwas groß gewesen um ihn mitzunehmen und so habe ich mir noch kurz vor dem Urlaub einen extra kleinen Mixer erhoben mit dem man hauptsächlich Smoothies und Mixgetränke herstellen kann.

(mehr …)

Inge mit selbst gemachtem Ingwersirup

Aperol Spritz ist zu Recht nicht tot zukriegen, danach kam Hugo und nun ist Inge-Zeit. Für alle die das neue Sommermixgetränk noch nicht kennen: Ein erfrischend herber Mix aus Ingwersirup, Minze, Weißwein und Sprudelwasser. Inge ist auch mein persönlicher Sommercocktail. Und mit Ingo gibt es auch gleich eine alkoholfreie Alternative.

Natürlich kann man Ingwersirup auch kaufen, aber viel besser schmeckt Inge mit selbst gemachtem Ingwersirup. Keine Angst, der Ingwersirup ist im Nu fertig und einfach gemacht.

(mehr …)