Zur Franzi unterwegs Archive - Zur Franzi
Close

Hundert Gläschen und 64 Häppchen

Gäste bewirten, kochen, planen, einkaufen – all dies macht mir am Meisten Spaß, wie ihr sicher schon gemerkt habt. Schön wenn man seine Leidenschaft ausleben kann. Letzten Samstag konnte ich dies in vollen Zügen. Für liebe Freunde übernahm ich das Caterina für ihre Feier. Alles aus der Hand was der Auftrag, der natürlich umgesetzt wurde.

Wenn alles aus der Hand gegessen werden soll, müssen die Portionen klein, aber der Geschmack darf bei all den kleinen Häppchen natürlich nicht fehlen. Kleine Salat oder kleine Gerichte serviert im Weckgläschen sind neben Schnittchen und Dips eine gute Alternative. Aus dem Weckglas, mit einer Gabel kann man auch im Stehen essen und kulinarisch gibt es etwas mehr Vielfalt. Aber auch auf den klassischen Schnittchen kann man sich kulinarisch austoben und die verschiedensten Varianten ausprobieren. Der klassische Dip darf natürlich auch nicht fehlen. Egal ob zum dippen für Hühnerschlegel oder aufs Brot.

(mehr …)

Kochkurs / Die Erste

Mit Freunden oder Bekannten zusammen kochen, nette Leute bewirten oder ihnen etwas Küchenpraxis näher bringen. In dieser Art einen schönen Abend zu verbringen, schwebte mir schon lange vor. Nun ist der Frosch ins Wasser gehüpft. Und es hat großen Spaß gemacht.

12 Tage ist es mittlerweile schon her, dass ich mit neun ambitionierten Hobbyköchen, absoluten Laien und interessierten Essern, ein Weihnachtsmenü gekocht habe. Ein lieber Freund, bat mich seinen Männerstammtisch mal etwas aufzulockern. Immer nur trinken macht dann doch keinen Spaß. Vorher noch etwas leckeres essen ist durchaus sinnvoll. Daher fand ich mich mit acht Männerstammtischteilnehmern und einem Weinkenner am Samstag Abend in einer wunderschönen Küche wieder.

(mehr …)