Inge mit selbst gemachtem Ingwersirup – Zur Franzi
Close

Inge mit selbst gemachtem Ingwersirup

Aperol Spritz ist zu Recht nicht tot zukriegen, danach kam Hugo und nun ist Inge-Zeit. Für alle die das neue Sommermixgetränk noch nicht kennen: Ein erfrischend herber Mix aus Ingwersirup, Minze, Weißwein und Sprudelwasser. Inge ist auch mein persönlicher Sommercocktail. Und mit Ingo gibt es auch gleich eine alkoholfreie Alternative.

Natürlich kann man Ingwersirup auch kaufen, aber viel besser schmeckt Inge mit selbst gemachtem Ingwersirup. Keine Angst, der Ingwersirup ist im Nu fertig und einfach gemacht.

Zubereitung für Ingwersirup:

  • 150g geschälten Ingwer in kleine Stücke schneiden und mit 375ml Wasser, 250g Zucker, einer ausgepressten großen Zitrone und dem Abrieb der Zitrone aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen
  • Herd ausmachen und die Mischung ziehen lassen
  • Wenn die Mischung abgekühlt durch ein Sieb gießen
  • Abgefüllt und gut verschlossen in einer Glasflasche hält der Sirup ca. 2 Wochen – falls er bis dahin nicht schon aufgetrunken ist

 

Zubereitung Inge:

  • Je nach Wunsche, ca. 1,5cm breit Ingwersirup in ein großes Weinglas füllen
  • Eiswürfel und gehackte Minze dazu
  • Dann zur Hälfte mit trockenen Weißwein und zur Hälfte mit Sprudelwasser auffüllen
  • Alkoholfreie Variante Ingo: nur mit Sprudelwasser oder auch alkoholfreiem Sekt
Print
2 Shares

About the author zurfranzi

Mein Name ist Franziska. Ich bin Mutter, leidenschaftliche Köchin und seit kurzem Foodbloggerin im Herzen des Taunus (Hessen).

All posts by zurfranzi →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.