Rotkohl und frohe Weihnachten – Zur Franzi
Close

Rotkohl und frohe Weihnachten

Rotkohl ist die Beilage zu Weihnachten. Egal ob es Gans, Reh, Wildschwein, Rind … gibt – Rotkohl passt immer dazu und kommt bestimmt in jedem Haushalt an Weihnachten einmal auf den Tisch. Bei uns gibt es heute auch Rotkohl – zur Rehkeule.

Kurz bevor der Weihnachtsabend startet und wir alle mit Freunden, Familien oder aber auch alleine das Weihnachtsfest hoffentlich in Ruhe genießen können, möchte ich Euch allen frohe und besinnliche Weihnachten wünschen. Ich hoffe auch im neuen Jahr werdet Ihr alle weiterhin meinen Blog lesen, empfehlen und natürlich alles schön brav nach kochen.

Falls jemand noch einen letzten Ratschlag für das Weihnachtsmenü braucht: Rotkohl geht immer und ist als Beilage ideal. Also schnell noch in den Supermarkt. Oder aber vielleicht habt ihr ja auch schon Rotkohl zu Hause und habt keine Ahnung wie man ihn zubereitet?! Hier mein Rezept:

  • von einem Rotkohl den Strunk entfernen, Rotkohl halbieren und in dünne Scheiben schneiden
  • 3 EL Pflaumenmarmelade in einem Topf karamellisieren lassen
  • mit dem Saft einer Orange und 250 ml Rotwein aufkochen lassen
  • Rotkohl rein und mit Gemüsebrühe auffüllen, bis der Rotkohl zu 3/4 bedeckt ist
  • bei niedriger Hitze 120 Minuten köcheln lassen
  • zum Schluss mit Salz, Lebkuchengewürz und wer möchte klein geschnittenen Äpfeln verfeinern

FROHE WEIHNACHTEN!!!!

Print

0 Shares

About the author zurfranzi

Mein Name ist Franziska. Ich bin Mutter, leidenschaftliche Köchin und seit kurzem Foodbloggerin im Herzen des Taunus (Hessen).

All posts by zurfranzi →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.