Sesamthunfisch mit Wokgemüse – Zur Franzi
Close

Sesamthunfisch mit Wokgemüse

Thunfischfilet erinnert fast immer ein bisschen an Fleisch. Außen rum schön kross gebraten, mit einem rohen Kern innen und dazu knackiges Gemüse. Fertig ist ein schönes Mittagessen oder auch ein leichtes Abendessen für Freunde.

Gestern war es fast schon frühlingshaft draußen: Die Sonne schien, die Vögel zwitscherten und es war über null Grad. Was will man mehr. Zeit also für das erste etwas frühlingshafte Gericht: Buntes Wokgemüse, schön knackig gebraten und nur leicht gewürzt und dazu ein Thunfischfilet, innen natürlich noch roh und am Ende in Sesam gewälzt. Da kann der Frühling auf alle Fälle kommen. Schnell gemacht ist das Ganze auch, damit noch genügend Zeit bleibt die ersten Sonnenstrahlen zu genießen.

Zutaten für zwei Personen:

  • 2 Thunfischsteaks
  • 2 EL weißer Sesam und 2 EL schwarzer Sesam
  • 4 EL salzige Sojasauce
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm frischer Ingwer
  • ein halber Bund Frühlingszwiebeln
  • ein halber Bund Koriander
  • Gemüse nach Wahl, zum Beispiel: Karotten, Pak Choi, Spinat, Brokkoli und Zuckerschoten
  • Rapsöl
  • Sesamöl
  • Salz
  • weißer Pfeffer

Zubereitung:

  • beide Sesamsorten in einem flachen Teller vermengen
  • Thunfischfilets mit Fischsauce einreiben
  • Knoblauch und Ingwer schälen und klein hacken, das Weiß der Frühlingszwiebeln klein schneiden
  • Gemüse putzen und alles in kleine, mundgerechte Stücke schneiden
  • Rapsöl in einem Wok erhitzen, Ingwer, Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin anbraten, Gemüse dazu und kurz mit anbraten
  • mit Sojasauce ablöschen und bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln lassen
  • Koriander klein hacken
  • Sesamöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Thunfischfilet von beiden Seiten darin anbraten, je nach Dicke, circa 3 Minuten pro Seite,
  • Thunfisch mit Salz und Pfeffer würzen und vor dem Servieren im Sesam wälzen
  • mit dem Wokgemüse und dem Koriander servieren
Print
0 Shares

About the author zurfranzi

Mein Name ist Franziska. Ich bin Mutter, leidenschaftliche Köchin und seit kurzem Foodbloggerin im Herzen des Taunus (Hessen).

All posts by zurfranzi →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.