Frida und Fritz – Zur Franzi
Close

Frida und Fritz

Jedes Jahr ein neues Sommergetränk, einmal mit und einmal ohne Alkohol. Das ist mein Ziel. Mal sehen wie lange ich durchhalte. Dieses Jahr fiel es mir jedenfalls ganz und gar nicht schwer: Frida und Fritz sind da.

Wenn die Sonne Abends schön lange scheint und man mit Freunden, alleine oder zu zweit im Garten sitzt, dann habe ich meistens Lust auf ein spritziges Sommergetränk. Für mich öfters gerne mit ein bisschen Alkohol, mein Mann möchte lieber immer die Kinderversion ohne Alkohol. Aperol Spritz geht natürlich immer. Letztes Jahr ist noch Inge und Ingo hinzukommen. Ingwersirup mit Minze, Weißwein und Sprudelwasser. Die Stars der diesjährigen Saison sind nun Frida und Fritz geworden. Frida wieder mit Alkohol und Fritz ohne Wein. Und was ist konkret drin?

Selbstgemachter Sirup aus Weinbergspfirsichen, Roséwein, Minze und Sprudelwasser. Bei Fritz das Ganze einfach ohne Roséwein. Das Ganze ist so lecker geworden, man könnte es wie Wasser trinken. Weinbergspfirsiche schmecken an sich ja schon schön süß, das heißt für den Sirup braucht man gar nicht viel Zucker. Ein richtiger Sirup im eigentlichen Sinne ist es auch nicht, da das Ganze nicht stundenlang mit Tonnen von Zucker gekocht wird. Trotzdem ist er aber einige Tage im Kühlschrank haltbar.

Und das absolute Beste am Getränk ist die Farbe: richtig schönes Mädchenrosa!!! Aber keine Sorgen, den Männern schmeckt es auch.

Zuraten für 300 bis 400 ml Sirup + Fritz und Frida:

  • 750 g Weinbergspfirsiche
  • 5 EL Zucker
  • 4 EL Zitronensaft
  • 200 ml Wasser
  • Minze
  • Eiswürfel
  • Sprudelwasser
  • Roséwein

Zubereitung:

  • die Pfirsiche entkernen und in kleine Stücke schneiden
  • mit den übrigen Zutaten in einen Topf geben, aufkochen und circa 10 Minuten vor sich hinköcheln lassen
  • durch ein Sieb in eine sterile, heiß ausgekochte Flasche füllen und gut verschrauben

Fritz:

  • viel Eiswürfel, 4 cl Sirup und viel Minze in ein Longdrinkglas geben und mit kaltem Sprudelwasser auffüllen und gut umrühren

Frida:

  • viel Eiswürfel, 4 cl Sirup und viel Minze in ein Longdrinkglas geben und mit kaltem Roséweine und einem Schluck kaltem Sprudelwasser auffüllen und gut umrühren

 

Print
0 Shares

About the author zurfranzi

Mein Name ist Franziska. Ich bin Mutter, leidenschaftliche Köchin und seit kurzem Foodbloggerin im Herzen des Taunus (Hessen).

All posts by zurfranzi →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.