Frühlingslimonade – Zur Franzi
Close

Frühlingslimonade

Auch wenn es hier oben in den Bergen noch winterlich aussieht, so habe ich doch ganz schwer das Gefühl, dass der Frühling vor der Tür steht. Die Vögel zwitschern jedenfalls auch in Oberreifenberg schon. Höchste Zeit also für die erste selbstgemachte Limonade. Bei einem hoffentlich langen Frühling und Sommer werden bestimmt noch einige folgen.


Seit der Frühling langsam Einzug hält, könnte ich ständig Blumen kaufen und das Haus damit vollstellen. Zumindest in den Blumenläden blüht und grünt es. Hoffentlich auch bald draußen. So ist der Frühling zumindest in unserem Haus angekommen und es kann das erste Frühlingsgetränk geben: eine süß-zitronige Himbeerlimo, ohne viel drum herum. Himbeeren, Minze und Zitrone – drei Klassiker die immer gut zusammenpassen. Die Himbeeren habe ich zu einem Sirup verarbeitet. Minze und Zitrone kommen dann erst am Ende dazu. Das Ganze mit Sprudelwasser auffüllen und genießen. So kann man den Frühling genießen.

 

Zutaten für circa sechs Gläser:

  • 500g frische Himbeeren + einige Himbeeren zur Deko
  • 350 g Zucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • halber Bund Minze
  • Eiswürfel
  • Sprudelwasser

Zubereitung:

  • 500 g Himbeeren mit 350 g Zucker und 250 ml Wasser in einen Topf geben, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen
  • das Ganze dann pürieren und durch ein Sieb streichen
  • Sirup gleichmäßig auf alle Gläser verteilen
  • Zitrone auspressen
  • Eiswürfel, gehackte Minze, Zitronensaft und Himbeeren gleichmäßig auf den Sirup verteilen
  • alles mit einem Löffel mischen und mit Sprudelwasser auffüllen
Print
0 Shares

About the author zurfranzi

Mein Name ist Franziska. Ich bin Mutter, leidenschaftliche Köchin und seit kurzem Foodbloggerin im Herzen des Taunus (Hessen).

All posts by zurfranzi →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.